Usability

Was bringt Usability?

usability1

Usability Engineering senkt Kosten beim Einsatz der Software

* kurze Einlernzeiten
* kurze Wiedererlernzeiten
* geringe Fehlerraten
* geringe Supportleistungen

Usability Engineering senkt Kosten bei der Projektentwicklung selbst

* zielorientierte Vorgangsweisen
* effiziente Methoden
* rechtzeitige Methoden
* frühe Designentscheidungen

Web Usability

choice and directions signs

Qualität

Gerade im Internet sollte höchstes Augenmerk auf die Qualität eines Informationssystems gelegt werden – wegen der hohen Zahl von Benutzern, weil es sich um sehr unterschiedliche Benutzer handelt und weil für den Internetbenutzer die Präsentation die Organisation selbst repräsentiert.

Entwicklung am Web heute

Sehr häufig werden heute Konzepte aus Printmedien und graphischem Design direkt auf neue – interaktive Medien übertragen oder – ebenso problematisch – es werden alle technischen Neuerungen (z.B. Frames oder Animationen) sofort kritiklos und gnadenlos zur Anwendung gebracht, wenn möglich sogar auf einer einzigen Seite. Dementsprechend ist das Web heute bereits überfüllt von einer Unzahl fragwürdiger Webseiten, die Internetbenutzer durch ihr wildes Vorbeiflackern abschrecken anstatt ihnen in seriöser und einfach bedienbarer Form jene Information näherzubringen, die der Benutzer sucht.

Web Usability

Im Zentrum der Entwicklung von Web-Systemen sollte – ebenso wie bei jeder anderen interaktiven Anwendung (vom Automaten bis hin zu komplexen Softwareanwendungen) der Benutzer stehen. Das Web ist ein interaktives Medium, keine statische Information. Bei der Erstellung sollten daher die Grundsätze der Softwareergonomie angewendet werden. Eine Site kann ein noch so “aufregendes” Design haben, ein Erfolg wird sie nur dann, wenn sie auch benutzerfreundlich ist.

Web Engineering

Da das Web eine interaktives System ist, ist es naheliegend, Methoden anzuwenden, die auf die Bedienungsfreundlichkeit von interaktiven Systemen abzielen und entsprechendes wird auch im Bereich der WWW-Forschung vorgeschlagen. WWW-Design ist User Interface Design und erfordert damit User Centered Design. Es geht also nicht um künstlerische oder graphische Layout-Aspekte sondern um einen Engineering-Prozeß mit systematischer Vorgangsweise, wobei die Designaktivität selbst natürlich einen Teil, aber eben nur einen Teil darstellt, mit dem Ziel eines bedienungsfreundlichen, ansprechenden Systems, das einem Benutzer einen effizienten Dialog ermöglicht.